Die Weltrekord Wochenschau – Episode #26

Die Weltrekord Wochenschau – Episode #26

Moin moin und herzlich Willkommen zur dieswöchigen Ausgabe der Weltrekord Wochenschau! Schön, dass ihr alle wieder dabei seid! Wie immer schauen wir uns die neusten Weltrekorde der letzten Woche, genauer gesagt vom 15.05 bis zum 21.05, an. Insgesamt wurden 19 Verbesserungen erzielt: 9 in 150ccm und 10 in 200ccm. Heute gibt es wieder ziemlich viele Neuigkeiten, deshalb wollen wir nicht lang schnacken und auch gleich anfangen!

 

150ccm

• Zu Beginn wurde letzte Woche erstmal dort weitergemacht, wo in der zuvorigen Episode angefangen wurde: auf den Vulkangrollen. Der Japaner Hande hat hier seine Führung ausgebaut und seinen vorherigen Rekord von 1:54.513 auf .384 gesenkt.

• Weiter ging es in der Wario-Arena, denn auch hier konnte der zuvorige Weltrekordhalter seinen Vorsprung etwas ausbauen: diesmal handelt es sich um den Niederländer StervtL, welcher die Rekordzeit mithilfe von drei Verbesserungen von 1:51.871 auf .855, also um genau einen Frame, senkte.

• Auf der Party-Straße gelang es dann dem Japaner ヨシ (Yoshi), nach rund zwei Wochen den Weltrekord von seinem Landsmann lemon zurückzubekommen und verbesserte dabei die Spitzenzeit von 1:46.268 auf .098.

• Die Lage spitzt sich aber auch auf der Kuhmuh-Weide zu, denn die Fahrer nähern sich hier allmählich dem nächsten Sub! Der Japaner クロト(Kuroto) erkämpfte sich mit einer 1:25.032 seinen zweiten Weltrekord in diesem Spiel und unterbot die zuvorige Bestleistung von seinem Landsmann るるりっく(Scary) um 23 Millisekunden. Wer wird wohl die erste 1:24 erreichen? Hoffentlich erfahren wir es bald!

• Der Belgier ths (Thomas) erzielte zusätzlich seinen ersten Weltrekord in der Gruselwusel-Villa und unterbot den vorherigen Rekord vom Japaner Axel, eine 1:55.397, um… unglaubliche… 0.001 Sekunden! Kaum zu glauben!

• Am selben Tag noch gelang Ähnliches dem Japaner 明石 (Akashi) auf der Strecke ,,Ticktack-Trauma”. Mit einer Zeit von 1:43.927 erreichte er seinen ersten Weltrekord auf dieser Strecke und schlug den vorherigen Rekord vom Landsmann ありす (Aris) solide um .065 .

• Der Abschluss in dieser Kubikklasse gelang dem Japaner K4I auf Marios Piste. Er hat sich hier nach einigen Monaten wieder auf die Nummer Eins erkämpft und schlug die zuvorige Rekordzeit vom Japaner Etena (eine 1:45.850) um 22 Millisekunden.

 

200ccm

• In 200ccm wurden zwar zehn neue Rekorde aufgestellt, diese jedoch nur auf drei Strecken. Dies liegt unter Anderem daran, dass auf Shy Guys Wasserfällen sage und schreibe sechs! Verbesserungen erzielt wurden! Dies ist sowohl dem Japaner Hikki, als auch dem Franzosen Army zu verdanken. Hikki erreichte seinen zweiten Weltrekord überhaupt in diesem Spiel, zusätzlich sein erster auf dieser Strecke, und konnte sich zwei Tage später sogar erneut verbessern. Army hingegen ist schon lange Veteran auf dieser Strecke, schließlich war er auch der zuvorige erste Platz, und konnte sich gut gegen den Newcomer durchsetzen. Durch ein gemeinsames Werk von Hikki und Army ist die Rekordzeit insgesamt von 1:26.370 auf .193 gefallen, wobei Army einerseits vor, als auch nach dem Battle an der Spitze war.

• Der Norweger Pii hingegen machte im Alleingang seine Nation stolz und erzielte seinen ersten Weltrekord in der Excitebike-Arena! Somit hält Norwegen zum ersten Mal in der Geschichte von Mario Kart 8 Deluxe zwei Weltrekorde gleichzeitig! Allein das ist schon mal ein großen Respekt für Pii wert. Ihm gelang es, den fast ein Jahr alten Weltrekord vom Franzosen Victor, eine 1:15.799, um .008 zu unterbieten. Doch nicht nur das! Drei Tage später verbesserte sich Pii erneut, diesmal um ganze 3 Frames, also umgerechnet 50 Millisekunden (.751)! Was der Norweger in Zukunft wohl noch so auf dieser Strecke anstellen kann?

• Zu guter Letzt dann noch zwei neue Rekorde im Animal-Crossing Dorf. Das Battle zwischen den beiden Briten 4laps2win und CreepGanon geht nach circa einem halben Jahr in eine neue Runde, da 4laps die 1:11.249 von seinem Landsmann nun um gute 0.003 Sekunden unterbieten konnte! Noch am selben Tag folgte eine weitere Verbesserung von ihm, diesmal auf eine .236 . Ob und wann wird CreepGanon wohl zurückschlagen?

 

…nun, das war es aber erstmal für die dieswöchige Ausgabe der Weltrekord Wochenschau! Vielen Dank, dass ihr wieder so fleißig gelesen habt und bis zum nächsten Mal! Macht’s gut und bleibt gesund! 🙂

~alpha

 

alpha

alpha

Mal hier, mal da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.