Die Weltrekord Wochenschau – Episode #11

Die Weltrekord Wochenschau – Episode #11

Herzlich Willkommen zu der neuen Ausgabe der Weltrekord Wochenschau! Heute betrachten wir alle neuen Rekorde im Zeitraum vom 31.01. bis zum 06.02. Insgesamt gab es 21 Verbesserungen, wobei 17 davon in 150ccm und 4 in 200ccm aufgestellt wurden. Fangen wir an!

 

150ccm

• Die ersten beiden Weltrekorde erzielte der Japaner おまえモナー (Monar) auf dem DK Dschungel. Hier verbesserte er seinen Rekord von 2:02.220 erst auf eine 2:02.183, dann wenige Tage später auf eine 2:02.118.

• Weiter ging es auf dem Cheep Cheep-Strand. Der Spanier Alberto konnte hier seinen Weltrekord ganze fünf mal verbessern! Somit brachte er seine Zeit insgesamt von einer 1:48.790 auf eine 1:48.576.

• Ganze drei neue Rekorde wurden auch auf dem Polarkreis-Parcours aufgestellt. Auch hier konnte Alberto die Zeit des Weltrekordes mindern, da er diese von 1:46.886 auf 1:46.642 brachte.

• Viel gespielt wurde die Woche auch auf GBA Marios Piste. Zuerst konnte der Japaner クローリン (Crawlin) mit einer 1:24.540 den ersten Platz zurückergattern, nachdem er diesen einige Wochen zuvor durch den Spanier Aketx verlor. Am nächsten Tag jedoch verlor er diesen wieder, da der Mexikaner FalcoX mit einer 1:24.498 seinen ersten Weltrekord überhaupt aufstellen konnte! Dies ließ sich Crawlin jedoch nicht gefallen und kämpfte sich zwei Tage später mit einer 1:24.414 zurück an die Spitze.

• Auf der Strecke ,,Ticktack-Trauma” gelang es dem Japaner ありす (Aris), wieder auf den ersten Platz zu kommen. Er schlug die 1:44.137 vom Spanier Section nämlich um… man mag es kaum glauben… eine Millisekunde!

• Die letzten Verbesserungen in dieser Kubikklasse gab es auf der Staubtrockenen Wüste. Zuerst unterbot der Spanier Alberto seinen bereits bestehenden Rekord von 1:54.732 um 0.095 Sekunden, doch am nächsten schon konnte der Franzose Army seinen ersten Weltrekord auf dieser Strecke mit einer 1:54.501 aufstellen. Alberto jedoch ließ nicht lange auf sich warten und konnte noch am selben Tag erneut den ersten Platz mit einer 1:54.391 erreichen.

 

200ccm

• Deutlich weniger Action gab es diese Woche in 200ccm, doch auch hier wurden neue Weltrekorde aufgestellt. Auf der Strecke ,,Discodrom” beispielsweise verbesserte der US-Amerikaner SuperFX erst seinen Rekord von 1:23.944 um fünf Millisekunden, und dann am nächsten Tag sogar auf eine 1:23.877.

• Auf der Wolkenstraße verbessert sich der US-Amerikaner moa von einer 1:29.190 auf eine 1:29.153.

• Ebenfalls verbessert sich der US-Amerikaner Jimmy auf Warios Goldmine von 1:25.518 auf 1:25.495.

 

… und somit wären auch alle neuen Weltrekorde der vergangenen Woche besprochen worden! Danke für’s Lesen! 🙂

~alpha

alpha

alpha

Mal hier, mal da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.